Was hast du vor der Zeit bei NESS gemacht?

Vor meiner Zeit bei Ness habe ich in diversen anderen Branchen B2C sowie B2C Marketing gemacht.

Warum hast du bei NESS angefangen?

2018 ergab sich die Möglichkeit bei NESS das Marketing in einigen Bereichen völlig neu auszurichten und aufzubauen. Das Fundament als solides, familiengeführtes Unternehmen mit Entwicklungspotenzial, Kommunikation auf Augenhöhe und der nötigen Investitionsbereitschaft war für mich sehr ansprechend. So habe ich die Herausforderung dankbar und mit Elan und der dafür nötigen Leidenschaft angenommen.

Wie gestaltet sich dein Arbeitsalltag bei NESS? Was sind deine täglichen Aufgaben?

Zum Hauptaufgabenbereich gehört natürlich in erster Linie die strategische und operative Ausrichtung der Marketingaktivitäten. Operativ arbeite ich sehr gerne an Projekten im Tagesgeschäft mit, hole mir aber auch gerne Hilfe von außen für die bestmögliche fachliche Expertise.

Ansonsten lebt NESS von einer klaren Hands-on Mentalität. Also hilft man sich abteilungsübergreifend – projekt- und nicht hierarchiebezogen – gegenseitig wo und wann man kann, anstatt sich in Kleinkriegen zu bekämpfen.
Meist herrscht einfach ein toller Spirit, sofern man gerne über den Tellerrand schaut.

Was gefällt dir bei deiner Tätigkeit am besten? Was macht dir am meisten Spaß?

Der Austausch mit Kollegen aus anderen Fachbereichen ist spannend. Außerdem ist es schön zu sehen, wie man an seinen Aufgaben wächst. Freiheiten zur Entfaltung hat man genügend.

Ich finde der Bereich Prozesswärme bringt viele spannende Projekte mit Kunden und Lieferanten aus unterschiedlichsten Branchen mit sich. Mehr als man im ersten Moment denkt.

Was war dein bisher schönstes Erlebnis bei NESS?

Denke das schönste ist, wenn aus guten Kollegen Freunde werden. Gerade die Art der Zusammenarbeit bei NESS schweißt die Leute zusammen.

Es ist außerdem immer grandios mit Dietmar Ness auf Messen und Events zu gehen. Mein Chef hat ein riesiges Netzwerk, kennt unfassbar viele Locations um Party zu machen und macht fast jeden Quatsch mit 😉

Was müssten neue Kolleginnen und Kollegen mitbringen um zu NESS zu passen?

Flexibilität im Denken und Handeln, sowie ein weltoffenes Mindset. Wer einen Standard Job mit Standard Aufgaben sucht ist hier völlig falsch.

Wie beschreibst du die Arbeitsatmosphäre bei NESS?

Ich komme gerne zur Arbeit. Die meisten sind tolerant und offen für neues. Nicht nur die jüngeren Kollegen. Man kann sich mit seinen Ideen und Visionen immer sehr gut einbringen und mitwirken. Macht einfach Spaß 🙂

Was macht NESS als Arbeitgeber für dich besonders?

Das man nicht sklavisch Corporate sein und immer maschinengleich funktionieren. Jeder durchlebt seine individuellen Höhen und Tiefen.  Egal ob direkte Kollegen oder der Geschäftsführung, man bekommt immer ein offenes Ohr und Unterstützung. Keine Selbstverständlichkeit. Hier zählt noch Persönlichkeit und Menschlichkeit.

Beschreibe NESS in 3 Worten

NESS rockt hart

Lieber Jan Ohrmann, vielen herzlichen Dank für deine Antworten

© Copyright NESS Wärmetechnik GmbH | Remsstrasse 24, 73630 Remshalden | Tel. +49 (7181) 96 75 -1 | Fax +49 (7181) 4 26 12 | info@ness.de | www.ness.de