Was hast du vor der Zeit bei NESS gemacht?

Nach Erwerb der Fachhochschulreife auf dem Technischen Gymnasium habe ich meine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik bei einem Pharmagroßhandel absolviert.

Nach der Ausbildung suchte ich jedoch eine neue Herausforderung in einer anderen Branche bei einer weltweit tätigen Firma mit persönlichen Entwicklungschancen und habe dies bei der Firma NESS definitiv gefunden.

Warum hast du bei NESS angefangen?

Schon mein erster Rundgang durch die Firma bei meinem Bewerbungsgespräch hat mir sehr zugesagt und mich neugierig gemacht. Ich habe bei NESS zunächst im Lager begonnen und hier sofort potential gesehen sich einzubringen und etwas zu bewegen. Ich habe hier keine festgefahrenen Abläufe vorgefunden denen man sich stupide anpassen muss, sondern konnte selbst aktiv mitgestalten. Auch sonst hat alles gepasst und daher habe ich mich sehr gefreut, dass mir direkt zugesagt wurde.

Nach kurzer Zeit im Lager war eine weitere meiner Station innerhalb der Firma die Serviceabteilung und später dann mit weiterem Wachsen der Firma nun ausschließlich Versand und Export.

Wie gestaltet sich dein Arbeitsalltag bei NESS? Was sind deine täglichen Aufgaben?

Meine Aufgabe umfasst die gesamte Versand- und Export-Logistik vom kleinen nationalen Ersatzteilpaket bis hin zum tonnenschweren Erhitzer per Schwertransport ans andere Ende der Welt.

Durch unser internationales Tätigkeitsfeld haben wir Kunden auf allen Kontinenten und dadurch muss für die meisten größeren Transportaufgaben eine individuelle Lösung erarbeitet werden. Oberstes Ziel ist es die Waren zum vorgegebenen Zeitpunkt unversehrt am Bestimmungsort anzuliefern und dabei stets den Überblick über die Laufzeit und nicht zuletzt auch über die Kosten zu bewahren.
Je nach Destination sind Zoll- und Einfuhrbedingungen zu beachten. Hier ist einiges zu beachten, damit auch alles rund läuft.

Und wenn der Kunde dann auch noch zufrieden ist, bin ich es auch.

Darüber hinaus bin ich auch für die internen Versandvorbereitungen verantwortlich. Hier habe ich ein tolles Team von Lagerfachkräften an meiner Seite. Dieses verpackt sorgfältig und fleißig Kleinteile, bereitet Anlagen für die Verladung vor, packt zu versendende Pakete, belädt LKWs und Seecontainer und kümmert sich zudem auch noch um die gesamte Warenannahme und Warenprüfung. Dieses klasse Team koordiniere ich unter Berücksichtigung von Lieferterminen und Kapazitäten.

Was gefällt dir bei deiner Tätigkeit am besten? Was macht dir am meisten Spaß?

Manchmal muss durchaus auch für knifflige Versandaufgaben eine Lösung gefunden werden. Es macht Spaß hier mit unseren Speditionspartnern zu korrespondieren, zusammen Möglichkeiten zu erarbeiten und dem Kunden eine maßgeschneiderte Transportlösung zu präsentieren.

Es warten immer wieder neue Herausforderungen, neue Projekte und Ziele sorgen für Abwechslung.

Was ich auch sehr schätze ist unser Teamgeist. Es macht Spaß gemeinsam ein Ziel zu erreichen.

Was war dein bisher schönstes Erlebnis bei NESS?

Da gibt es so einiges, so dass es eigentlich nicht „das Eine“ Erlebnis gibt. Es sind mehr die vielen kleinen Highlights die mir immer wieder aufs Neue Spaß machen, wie z.B. der Austausch mit den Kollegen oder gemeinsames Lösungsfinden.

Auch macht es immer wieder Freude zu sehen, wenn ein gut geplanter Transport reibungslos geklappt hat uns die wertvolle Ware pünktlich und unversehrt am Bestimmungsort angekommen ist.

Was müssten neue Kollegen mitbringen um zu NESS zu passen?

Wichtig sind vor allem Teamgeist, Flexibilität und Einsatzbereitschaft. Kein Tag ist wie der andere, man muss sich stets neuen und abwechslungsreichen Aufgaben stellen.

Wie beschreibst du die Arbeitsatmosphäre bei NESS?

Als familiengeführtes Unternehmen geht es bei NESS sehr familiär und freundschaftlich zu. Anders als bei manchen Großkonzernen ist man hier nicht nur eine Nummer. Flache Hierarchien tragen zudem zum angenehmen Betriebsklima bei.

Was macht NESS als Arbeitgeber für dich besonders?

NESS ist global agierend und doch schwäbisch bodenständig geblieben. Von der Entwicklung und Planung der individuellen Anlagen über die Produktion derselben bis hin zum Versand – bei NESS alles aus einer Hand. Das finde ich klasse!

Beschreibe NESS in 3 Worten

schwäbisch – innovativ – familiär

Lieber Dominik Noll, vielen herzlichen Dank für deine Antworten

© Copyright NESS Wärmetechnik GmbH | Remsstrasse 24, 73630 Remshalden | Tel. +49 (7181) 96 75 -1 | Fax +49 (7181) 4 26 12 | info@ness.de | www.ness.de