Neue Impulse der Zusammenarbeit – Wartung, Schulungen und Monitoring mit ausreichend Sicherheitsabstand

Gegenwärtig stehen wir alle gemeinsam mit Covid-19 vor einer neuartigen Herausforderung, die uns voraussichtlich noch viele Wochen oder Monate beschäftigen wird.

Auf der einen Seite werden wir durch die Pandemie damit konfrontiert, wie selbstverständlich eine persönliche Kommunikation in bestehenden Abläufen integriert ist. Auf der anderen Seite bedeutet dies aber auch, dass wir nun gemeinsam die Chance haben neue Wege der Kommunikation zu finden und die Möglichkeiten unserer digitalen Zusammenarbeit voll auszuschöpfen.

Schon länger haben wir Lösungen geschaffen, die uns auf diese Weise mit Kunden und Lieferanten näher bringt. Mit der Service-Initiative „togetherNESS“ schaffen wir eine Plattform, die Ihnen diese Lösungen vorstellt und Impulse für eine erfolgreiche Zusammenarbeit – auch in dieser Zeit – gibt.

So mancher blickt momentan auf die Zeit zurück, in der ein persönlicher Umgang miteinander, wie beispielsweise Team-Meetings, eine Selbstverständlichkeit war. In dieser Reflektion steckt auch oft ein Gefühl von mangelnder Wertschätzung gegenüber dieser Freiheit und der damit einhergehenden Möglichkeiten. Die wenigsten arbeiten gerne alleine – isoliert von Kollegen, Kunden und Lieferanten – vor allem wenn es sich dabei um ein eingespieltes Team handelt.

Seit Jahren sind wir ein fester Ansprechpartner im Bereich Prozesswärme und teilweise fester Bestandteil innerhalb der Strukturen unserer Kunden. Unser Service-Team betreut und berät weltweit vor Ort und ist 24/7 erreichbar.
Ihre Herausforderungen sind unsere Aufgabe, die wir mit Leidenschaft und Höchstleistung gemeinsam angehen. Und das soll auch so bleiben!

Da wir alle in den letzten Jahren aktiv Infrastruktur zur digitalen Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen ausgebaut haben, können wir nun gemeinsam davon profitieren.
Schon jetzt ist es möglich auf die gegebenen Umstände mit neuen Lösungsansätzen zu reagieren. Daher stellen wir Ihnen die Initiative „togetherNESS“ vor.

Mit unserer Infrastruktur lassen sich im Bereich der Prozessindustrie einige wichtige Maßnahmen sehr gut umsetzen, um Sie bei Ihrer täglichen Arbeit und den kommenden Herausforderungen optimal zu unterstützen.
Schon heute bieten wir unseren Kunden eine schlanke Fernwartungslösung an, mit welcher unsere Serviceingenieure auf Ihre Steuerung zugreifen können und wenn nötig Einstellungen vornehmen können. Damit kann ein physischer Besuch des Mitarbeiters vor Ort oft umgangen werden.

Sofern Sie bisher noch keine Fernwartung realisiert haben, wäre jetzt der richtige Zeitpunkt dazu.

Seit Jahren bieten wir praxisnahe Seminare und Schulungen, sowohl als Termin bei unseren Kunden vor Ort, oder auch als Seminare in unserem Stammsitz Remshalden bei Stuttgart an, welche unsere Kunden sehr schätzen. Momentan sind diese Termine oft schwer zu realisieren, da die gegenseitige Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus gegeben ist.
Wir arbeiten momentan an einer Webinar-Lösung für unsere Standardschulungen und möchten diese so schnell wie möglich auch um den Bereich der Betreiberschulungen erweitern, damit auch diese Online für Ihre Mitarbeiter gehalten werden kann.
Somit lassen sich Seminare und Schulungen per Internetverbindung beispielsweise auch auf den heimischen PC übertragen.

Mit unseren Services, welche wir nun nach und nach unter „togetherNESS“ für Sie erweitern, arbeiten wir weiter an Lösungen zur Vereinfachung der aktuellen Situation. Lassen Sie uns gemeinsam das Beste aus dieser turbulenten Zeit machen und optimistisch in die Zukunft blicken.
Selbstverständlich werden wir Ihnen auch nach dieser Zeit das darunter entstehende Angebot weiter anbieten. Wir halten Sie auf www.ness.de dem laufenden.

Außerdem ist unser Service wie gewohnt unter der Hotline +49 (7181) 9675 20 für Sie zu erreichen.